10.08.2015  Event News

Inhouse-Event eröffnete exklusive Einblicke

Mit dem ersten Event der „BÖWE SYSTEC Exclusive Days 2015“ knüpfte die BÖWE SYSTEC GmbH nahtlos an den großen Erfolg der letztjährigen Eventreihe an: Am 21. Mai 2015 lud das innovationsstarke Unternehmen zur Hausmesse an seinen Augsburger Firmensitz und gewährte rund 170 Gästen exklusive Einblicke hinter die Kulissen. Die internationalen Besucher begeisterte insbesondere die ungezwungene, familiäre Atmosphäre, in der sie die Produkthighlights von BÖWE SYSTEC kennenlernen und im persönlichen Fachgespräch Lösungen für ihre ganz speziellen Anforderungen erörtern konnten.

Während der Auftakt-Veranstaltung zu den diesjährigen Exclusive Days am 21. Mai bot BÖWE SYSTEC seinen Besuchern einen reichhaltigen Mix aus informativen Vorträgen und Live-Demonstrationen der aktuellen Systeme. Im Mittelpunkt der Präsentationen standen dabei die Themen Wirtschaftlichkeit, Integrität und Prozessautomatisierung. Neben einem Überblick über die bestehende Produktpalette erhielt das internationale Fachpublikum bei dem Inhouse-Event auch einen Einblick in die Produktion, der in Augsburg gefertigten Maschinen, und erlebte ganz nebenbei auch noch die Vorstellung einiger neuer vielversprechender Lösungen.

Exclusive Days ermöglichen gezielte Ansprache

„Die Exclusive Days bieten uns die Möglichkeit, noch viel gezielter auf die Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen als bei den Fachmessen, auf denen wir meist ja auch nur einen begrenzten Ausschnitt aus unserem Leistungsangebot präsentieren“, betont Joachim Koschier, Chief Sales Officer (CSO) bei BÖWE SYSTEC. „Wir können sie in kleineren Gruppen persönlich und individuell informieren. Viele Kunden freuen sich aber auch, in dieser ungezwungenen Atmosphäre unsere Techniker, die bei ihnen die Anlagen installieren und in Betrieb nehmen, in den Produktionsstätten wieder zu treffen.“

Neues, komplettiertes Kuvertiersystemportfolio

Für viele Besucher boten die Exclusive Days 2015 sicherlich die erste Gelegenheit, das neue, komplettierte Kuvertiersystemportfolio von BÖWE SYSTEC eingehend in Augenschein zu nehmen. Absoluter Star in diesem Bereich ist nach wie vor das Hochleistungs-Kuvertiersystem Fusion Cross, das dank des wegweisenden Flow-Prinzips selbst bei Höchstgeschwindigkeiten besonders material- und maschinenschonend sowie prozesssicher arbeitet. Besonders die hohe Beilagenflexibilität des in Augsburg mit Endlospapierzuführung und EPOD (Envelope Print On Demand) für individuellen Kuvertdruck gezeigten Systems sowie der stabile Lauf und die schnellen Jobwechsel in weniger als drei Minuten beeindruckten das Fachpublikum. Rund 60 verkaufte und installierte Fusion Cross Kuvertiersysteme weltweit in nur 1 ¾ Jahren sprechen für sich. Mit Direct Mailer und Daily Mailer stellte BÖWE SYSTEC den Besuchern zudem zwei erst in diesem Jahr in das Produktportfolio integrierte Kuvertiersysteme vor. Der Direct Mailer wusste als ebenso hochproduktives wie flexibles Kuvertiersystem für das mittlere Leistungssegment zu überzeugen. Mit seiner hohen Flexibilität und Systemverfügbarkeit bei gleichzeitig geringem Bedien- und Wartungsaufwand ist er die ideale Kuvertierlösung für Lettershops und kleinere Dienstleister. Er erreicht einen Durchsatz von bis zu 15.000 Kuverts pro Stunde bei Formaten bis C5 bzw. 10.000 Kuverts pro Stunde bei Formaten bis C4. Über bis zu fünf Beilagenanleger – Rotations- oder Friktionsanleger – lassen sich im Sinne einer gezielten Kundenansprache Beilagen flexibel und zuverlässig zuführen. Der kompakte Tischkuvertierer Daily Mailer hingegen ist als Lowrange-Kuvertiersystem die ideale Lösung für die Postbearbeitung im Officebereich. Er verarbeitet Formate von C6/5 bis C4. Mit einer Kuvertierleistung von bis zu 4.800 Umschlägen pro Stunde und einem schnellen Setup dank Jobbibliothek ist er ein äußerst produktives System zu einem attraktiven Preis.

Einblicke in die Zukunft für Exclusive Days-Gäste

Als weiteres Highlight konnten die Besucher vorab die neue printAuditor-Zeilenkamera der BÖWE SYSTEC-Marke topSenso als Leselösung für webbasierte Digitaldrucksysteme kennenlernen, die BÖWE SYSTEC Ende 2015 auf den Markt bringen wird. Ebenfalls gegen Ende des Jahres wird das neue Kartenzählsystem Goldfinger erhältlich sein – aber bereits während der Exclusive Days 2015 konnten die Gäste sich davon überzeugen, dass es selbst solche Karten, die bisher als unzählbar galten, erkennt und schnell und zuverlässig zählt. Mit Card Light stellte BÖWE SYSTEC den Besuchern zudem das neueste Kartenversandsystem vor – eine vereinfachte Variante des Kartenversandsystems Cardcube, das mit einem angebundenen RISO-Vollfarbdrucker und dem integrierten Kartenspeicher Watermill die White Paper Factory im Kartenbereich ermöglicht. Card Light ist ebenso wie Cardcube mit einem neuen Hammerfalzwerk ausgestattet, das keine Abdrücke der embossierten Karten auf dem Trägerpapier hinterlässt und bis zu 4.000 Karten pro Stunde verarbeiten kann. Aus dem Sorting-Bereich präsentierte BÖWE SYSTEC die Simex Letter, die dank ihrer herausragenden Sortiertechnik professionelle und sichere Postsortierung auf Hochleistungsniveau bietet, und die Simex Compact. Dieses kostengünstige und extrem effiziente Sortiersystem ist wartungsarm und absolut einfach zu bedienen. Es erlaubt einen Durchsatz von bis zu 30.000 Poststücken pro Stunde und eignet sich dank seiner kompakten Konfiguration auch ideal für Betriebe mit kleineren Produktionsvolumen. Simex Compact verarbeitet nahezu jedes Format bis 19 Millimeter Stärke, von der kleinen DIN C6- bis hin zur großen DIN C3-Applikation, absolut zuverlässig.

Nächster Event am 23. September

Unter den rund 170 Besuchern aus aller Herren Länder waren sowohl
Anlagenbediener als auch Bereichsleiter und Geschäftsführer der
Kundenunternehmen sowie Mitarbeiter von Partnerunternehmen und die
Fachpresse vertreten. Besonders begeistert zeigten sie sich vom Event-
Charakter der Veranstaltung und von der guten Organisation. Die
nächste Möglichkeit, sich in solch ungezwungener Atmosphäre zu
informieren, bietet BÖWE SYSTEC am 23. September mit den zweiten
Exclusive Days 2015. Kunden, die gerne daran teilnehmen möchten,
können sich an ihren zuständigen Vertriebsmitarbeiter wenden.

> Download Pressemitteilung (197 KB)


Zurück zur Übersicht

Pressekontakt

BÖWE SYSTEC GmbH
Werner-von-Siemens-Str. 1
86159 Augsburg, Deutschland

Ansprechpartner
Alexandra Stölzle
Corporate Marketing

Tel +49 821 5702-305
Fax +49 821 5702-11305
alexandra.stoelzle@boewe-systec.com
http://www.boewe-systec.com

Kontakt drucken
VCF speichern
VCF versenden